Schnarchen & Schlafapnoe

Schlafe jede Nacht gut Well

Erhöhe deine Energieniveaus

Beseitigen Sie morgendliche Kopfschmerzen

Erobere deinen Tag

Schlaf gut. Jede Nacht. Ihre Schnarchkur ist da.

Die obstruktive Schlafapnoe (OSA) ist eine häufige Erkrankung, die im Schlaf zu Schnarchen und Atempausen führt. Diese Atempausen können 30-mal oder öfter pro Stunde auftreten. Dadurch leidet die Schlafqualität und die Patienten werden tagsüber müde. Darüber hinaus leiden oft auch Lebenspartner, da lautes und anhaltendes Schnarchen ihn wach halten und sein Wohlbefinden beeinträchtigen kann. Chronisches, lautes und anhaltendes Schnarchen ist das offensichtlichste Zeichen einer obstruktiven Schlafapnoe. Tagsüber besteht anhaltende Schläfrigkeit bei der Arbeit oder beim Autofahren. In der Inaktivität können Sie einschlafen – vor dem Fernseher – vor Erschöpfung.

Schlaf gut. Jede Nacht. Ihre Schnarchkur ist da.

Die obstruktive Schlafapnoe (OSA) ist eine häufige Erkrankung, die im Schlaf zu Schnarchen und Atempausen führt. Diese Atempausen können 30-mal oder öfter pro Stunde auftreten. Dadurch leidet die Schlafqualität und die Patienten werden tagsüber müde. Darüber hinaus leiden oft auch Lebenspartner, da lautes und anhaltendes Schnarchen ihn wach halten und sein Wohlbefinden beeinträchtigen kann. Chronisches, lautes und anhaltendes Schnarchen ist das offensichtlichste Zeichen einer obstruktiven Schlafapnoe. Tagsüber besteht anhaltende Schläfrigkeit bei der Arbeit oder beim Autofahren. In der Inaktivität können Sie einschlafen – vor dem Fernseher – vor Erschöpfung.

Mundgeräte als Schnarchkur

Eine andere Lösung ist eine orale Apparatur, die den Unterkiefer leicht nach vorne zieht. Diese Geräte funktionieren, indem sie die Atemwege vergrößern. Sie aktivieren auch die Muskeln genug, um zu verhindern, dass Weichteile kollabieren und die Atemwege blockieren.

Die American Academy of Sleep Medicine (AASM) hat die Therapie mit oralen Geräten als Erstlinienbehandlung für Patienten mit diagnostizierter leichter bis mittelschwerer OSA zugelassen.

Die AASM empfiehlt auch orale Apparaturen für Patienten mit schwerer OSA, die andere Behandlungsformen nicht vertragen oder nicht tragen können.

OPTISLEEP ist ein solches maßgeschneidertes Gerät und wird von den meisten Krankenkassen übernommen. Ungefähr 70 % der Patienten, bei denen eine obstruktive Schlafapnoe diagnostiziert wurde, sprechen gut auf die Behandlung mit oralen Geräten an.

Geräte mit positivem Atemwegsdruck

Das Schlafen mit Hilfe einer positiven Atemwegsdruckmaschine kann bei mittelschwerer bis schwerer Schlafapnoe helfen.

Die Maschinen sind so konstruiert, dass die Luft kontinuierlich oder intermittierend in den Rachen des Schläfers strömt, wodurch ein Kollabieren der Atemwege des Schläfers verhindert wird. Der Patient muss mit einer Maske schlafen, die über Nase und Mund (in einigen Fällen) passt.

Luft wird auf viele Arten geliefert, einschließlich:

CPAP

CPAP-Geräte verwenden einen leichten Luftdruck, um die Atemwege offen zu halten, und werden normalerweise von Patienten verwendet, die während des Schlafs Atemprobleme haben.

BiPAP

Ein BPAP ist eine Form der nicht-invasiven Beatmungstherapie (NIV) zur Erleichterung der Atmung. BPAP-Geräte können zu Hause verwendet werden.

VPAP

Ein VPAP-Gerät ist ein fortschrittlicheres Gerät als ein CPAP-Gerät. VPAP-Geräte verfolgen die Atemmuster eines Patienten.

Chirurgie

Bei obstruktiver Schlafapnoe kann eine Operation durchgeführt werden, um die Atemwege durch Nase oder Rachen zu erweitern, die die oberen Atemwege blockieren können. Bei einer Operation wird normalerweise Gewebe aus dem Zäpfchen, den Mandeln, dem weichen Gaumen, den Polypen oder der Zunge entfernt oder reduziert. In einigen Fällen führt die Operation zu einem Vorschub des Ober- und Unterkiefers, der den Ober- und Unterkiefer nach vorne bewegt. Als letztes Mittel ist eine Operation eine praktikable Option für eine Schnarchkur.

die Kraft von optiSleep

OPTISLEEP ist eine maßgeschneiderte orale Apparatur zur Behandlung von Schnarchen oder leichter bis mittelschwerer obstruktiver Schlafapnoe. Es wird auch für Patienten mit schwerer OSA empfohlen, die eine CPAP-Therapie und/oder eine Operation nicht vertragen oder nicht vertragen.

Das zweiteilige Gerät soll Apnoen verhindern, indem es die oberen Atemwege offen hält. Der Unterkiefer wird bequem nach vorne bewegt, um das Gewebe im hinteren Rachenraum zu entspannen. Dadurch wird verhindert, dass der Zungengrund kollabiert und die Atemwege blockiert.

Wählen Sie OptiSleep als Ihre bevorzugte Schnarchkur.

Änderungen des Lebensstils

Schlafbewegung

Wenn Sie Ihre Schlafposition ändern, können Sie vom Liegen auf dem Rücken zum Schlafen auf der Seite helfen.

Allergien

Die Behandlung Ihrer Allergien kann eine solide Nachtruhe ermöglichen, sodass keine Störungen auftreten.

Schlafinduzierende Medikamente

Vermeiden Sie diese vor dem Schlafengehen, da sie Ihr Schlafmuster verändern und ein „schweres“ Gefühl verursachen können.

Schnarchen Kur

Warum OPTISLEEP als Heilmittel gegen Schnarchen wählen?

Wirksam: 90% der Patienten gaben an, beim Tragen eines oralen Geräts weniger Schnarchen und Apnoe zu haben.¹ Komfortabel: Das extrem schlanke Design macht das Tragen des Geräts besonders angenehm. Natürlicher Mechanismus: Mit OPTISLEEP können Patienten ihren Mund auf natürliche Weise öffnen und schließen. Überlegene Qualität: OPTISLEEP ist ein Medizinprodukt der Klasse II, das aus Materialien höchster Qualität hergestellt und mit 510 (k) gereinigt wurde. Kundenspezifisch: Das digitale Design von OPTISLEEP macht unangenehme Abdrücke überflüssig und gewährleistet ein hohes Maß an Genauigkeit. Optimale Flexibilität: OPTISLEEP wird mit austauschbaren Anschlüssen geliefert, die eine weitreichende Bewegung des Unterkiefers ermöglichen.

Studienergebnisse zur Schnarchkur

76% der Patienten berichteten über eine Verringerung der Tagesmüdigkeit beim Tragen eines oralen Geräts¹

84 % der Patienten berichteten über eine Verbesserung der Schlafqualität beim Tragen einer Oralschiene.

90 % der Patienten berichteten über eine Verringerung von Schnarchen und Apnoen beim Tragen einer oralen Apparatur.

Beschädigte Zähne

Erfahren Sie mehr über unsere Behandlungen, von empfindlichen Zähnen bis hin zu völlig fehlenden Zähnen aufgrund von Notfällen oder Karies.

Fehlenden Zahn

Gebrochene Zähne

Empfindliche Zähne

Ich habe begrenzte Zeit

Zeit für einen Checkup

Ist es Jahre her, dass ein Zahnarzt in Ihren Mund geschaut hat? Seien Sie nicht schüchtern, Vorbeugen ist besser als Heilen!

Zahnfleischbluten

Schlechter Atem

Plaque- und Zahnsteinbildung

Es ist Zeit für einen Checkup

Unansehnliche Zähne

Haben Sie verfärbte oder vergilbte Zähne? Sind Ihre Zähne schief und kämpfen Sie um Platz?

Ich will ein tolles Lächeln!

Ich habe begrenzte Zeit!

Ich brauche geradere Zähne

Ich muss Zähne ersetzen

Schnarchen& Schlafapnoe

Schnarchen Schlafapnoe

Fühlen Sie sich morgens trotz einer vollen Nachtruhe müde? Hält das Schnarchen Ihren Partner nachts wach?
Schnarchen und Schlafapnoe 1
Obstruktive Schlafapnoe (OSA) ist eine häufige Erkrankung, die im Schlaf zu Schnarchen und Atempausen führt. Diese Atempausen können 30 Mal oder öfter pro Stunde auftreten. Infolgedessen leidet die Schlafqualität, wodurch die Patienten tagsüber müde werden. Darüber hinaus leiden Lebenspartner oft zu sehr, da lautes und anhaltendes Schnarchen ihn wach halten und sein Wohlbefinden beeinträchtigen kann. Chronisches, lautes und anhaltendes Schnarchen ist das offensichtlichste Zeichen für obstruktive Schlafapnoe. Tagsüber herrscht bei der Arbeit oder beim Fahren anhaltende Schläfrigkeit. Sie können einschlafen, wenn Sie vor Erschöpfung inaktiv sind - vor dem Fernseher.

Weitere Symptome sind:

Änderungen des Lebensstils

Fettleibigkeit, Rauchen und Alkoholkonsum sind mit Schlafstörungen verbunden. Gewichtsverlust und damit verbundene Veränderungen des Lebensstils können den Schweregrad der Apnoe verringern. Ebenfalls:

Orale Geräte

Eine andere Lösung ist ein orales Gerät, das den Unterkiefer leicht nach vorne zieht. Diese Geräte arbeiten durch Vergrößerung der Atemwege. Sie aktivieren auch die Muskeln genug, um zu verhindern, dass Weichgewebe kollabiert und die Atemwege blockiert. Die American Academy of Sleep Medicine (AASM) hat die orale Gerätetherapie als Erstbehandlung für Patienten mit leichter bis mittelschwerer OSA zugelassen. Das AASM empfiehlt auch orale Apparaturen für Patienten mit schwerer OSA, die andere Behandlungsformen nicht vertragen oder nicht tragen können. OPTISLEEP ist ein solches kundenspezifisches Gerät und wird von den meisten Krankenversicherungen abgedeckt. Ungefähr 70% der Patienten mit diagnostizierter obstruktiver Schlafapnoe sprechen gut auf die Behandlung mit oralen Apparaturen an.¹

Überdruckgeräte für die Atemwege

Das Schlafen mit Hilfe eines Überdruckgeräts kann bei mittelschwerer bis schwerer Schlafapnoe helfen. Die Maschinen sind so konzipiert, dass die Luft kontinuierlich oder zeitweise in den Hals des Schläfers strömt, wodurch ein Zusammenfallen der Atemwege des Schläfers verhindert wird. Der Patient muss mit einer Maske schlafen, die (in einigen Fällen) über Nase und Mund passt.
Schnarchen und Schlafapnoe 2

Die Luft wird durch einen flexiblen Schlauch von einer von mehreren Arten von Maschinen geliefert:

Beschwerden sind für manche Menschen ein Problem und in der Regel der Grund, warum sie die Verwendung einstellen.

Chirurgie

Bei obstruktiver Schlafapnoe kann eine Operation durchgeführt werden, um die Atemwege durch Nase oder Rachen zu vergrößern, die möglicherweise die oberen Luftwege blockieren. Bei einer Operation werden normalerweise Gewebe aus der Uvula, den Mandeln, dem weichen Gaumen, den Adenoiden oder der Zunge entfernt oder reduziert. In einigen Fällen bietet die Operation eine maxillomandibuläre Vorwärtsbewegung, die den Ober- und Unterkiefer nach vorne bewegt.

Der Vorteil von OPTISLEEP

OPTISLEEP ist ein speziell entwickeltes orales Gerät zur Behandlung von Schnarchen oder leichter bis mittelschwerer obstruktiver Schlafapnoe. Es wird auch für Patienten mit schwerer OSA empfohlen, die eine CPAP-Therapie und / oder -Operation nicht tolerieren können oder wollen. Das zweiteilige Gerät verhindert Apnoen, indem es die oberen Atemwege offen hält. Der Unterkiefer wird bequem nach vorne bewegt, um das Gewebe im Rachen zu entspannen. Dies verhindert, dass die Zungenbasis kollabiert und die Atemwege blockiert.
Schnarchen Kur

Warum OPTISLEEP wählen?

Wirksam: 90% der Patienten gaben an, beim Tragen eines oralen Geräts weniger Schnarchen und Apnoe zu haben.¹ Komfortabel: Das extrem schlanke Design macht das Tragen des Geräts besonders angenehm. Natürlicher Mechanismus: Mit OPTISLEEP können Patienten ihren Mund auf natürliche Weise öffnen und schließen. Überlegene Qualität: OPTISLEEP ist ein Medizinprodukt der Klasse II, das aus Materialien höchster Qualität hergestellt und mit 510 (k) gereinigt wurde. Kundenspezifisch: Das digitale Design von OPTISLEEP macht unangenehme Abdrücke überflüssig und gewährleistet ein hohes Maß an Genauigkeit. Optimale Flexibilität: OPTISLEEP wird mit austauschbaren Anschlüssen geliefert, die eine weitreichende Bewegung des Unterkiefers ermöglichen.

Ergebnisse aus Studien

76% der Patienten berichteten über eine Verringerung der Tagesmüdigkeit beim Tragen eines oralen Geräts¹
84% der Patienten berichteten über eine Verbesserung der Nachtschlafqualität beim Tragen eines oralen Geräts¹
90% der Patienten berichteten über eine Verringerung von Schnarchen und Apnoen beim Tragen eines oralen Geräts¹
https://link.springer.com/article/10.1007/s11325-003-0131-7

Wenden Sie sich noch heute an OptiSmile

Wir rufen Sie lieber an, aber für den Fall, dass wir nicht durchkommen, geben Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse (wir werden Ihre Informationen niemals verkaufen).

[contact-form-7 id = "15252" title = "Kontaktieren Sie OptiSmile Today"]